Event Funktionen und Ticketverkauf in Odoo 10

Was die Eventmodule alles können und wie sie funktionieren

MyOdoo.de

In Odoo 10 lassen sich Events auf Ihrer Website erstellen und auch gleich über die Webshopfunktionalität Tickets aus Odoo heraus verkaufen. 
Es handelt sich hierbei um Standardmodule der OCA, die nicht unter unsere Softwarepflege fallen. Die Module, die Sie benötigen sind: 
 

Die Installation der Apps und die Einrichtung der Module ist relativ einfach und selbsterklärend. Bei kostenpflichtigen Veranstaltungen können Sie die Tickets z.B. direkt über die Webseite bzw. den Webshop verkaufen. 
Sie haben außerdem die Möglichkeit den Teilnehmern Ihrer Veranstaltung vor dem Event automatisierte Reminder in Form von Mails zukommen zu lassen.
Wie genau die Event Module und Veranstaltungen, sowie der Ticketverkauf funktionieren, haben wir Ihnen in einem kurzen Video dargestellt. Dies bietet einen guten Überblick über die Eventmodule.  

Jetzt das Video zu Events in Odoo 10 ansehen:

 
 

Den Inhalt des Videos auch als Transkript in diesem Blogeintrag:

Hallo und Herzlich Willkommen zu diesem Video indem ich Ihnen heute einmal die Event Module des Odoo Standard vorstellen möchte. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei nicht um Module von uns handelt sondern um Standardmodule für die wir keine Software-Pflege anbieten können.

Mit den Eventmodulen ist es möglich, dass Sie Events auf Ihrer Seite veröffentlichen und Kunden, Tickets für diese Events auf ihrer Webseite kaufen können. Schauen wir uns zunächst einmal an welche, Module Sie dafür brauchen. Die Module habe ich Ihnen hier kurz aufgelistet. Es handelt sich um vier Module die Sie brauchen, um die nachfolgende Funktionalität nutzen zu können. Das wäre im einen das Event Modul selbst, Event_Sales, Website_Events und Website_Event_Sale. Die Module finden Sie im App Store.

Die Module habe ich hier in unserem Testsystem schon einmal vorinstalliert. Springen wir nun in der Hauptnavigation in das Menü Events. Wie Sie sehen, habe ich hier schon einmal zwei Events eingetragen. Wenn Sie den Filter "bevorstehend" löschen, sehen Sie alle Events, auch die vergangenen. Springen wir zunächst einmal in die Konfiguration. Hier haben Sie einige Einstellungsmöglichkeiten für ihre Events. Wir haben hier aktiviert, dass wir den Ticketverkauf erlauben möchten. Alle anderen Funktionen haben wir derzeit deaktiviert. Unter Veranstaltungskategorien können Sie im vornherein Veranstaltungstypen für ihre Events anlegen. Ich habe dies schon einmal getan. Ich habe zum Beispiel hier die Kategorie Workshop angegeben und habe hier gesagt, dass ich eine standard Mindestanzahl von Anmeldungen 10 vorgebe und diese 25 als maximale Teilnehmerzahl für meine Workshops. So können Sie verschiedene Veranstaltungestypen konfigurieren und diese in Ihren Events auch hinterlegen. Das möchte ich jetzt nun einmal für dieses Event noch tun.

Sie können hier im Event eine Kategorie auswählen. Bitte achten Sie unten links auf die Mindestanzahl an Teilnehmern, welches sich nun, wenn ich Workshops auswählen werde, auf 10 ändern wird. Wir werden nun einmal ein neues Event anlegen. Ich sage hier "After Work April". Die verschiedenen Veranstaltungsorten möchte ich jetzt nicht genau erklären, da sie relativ selbsterklärend sind. Sie können aus einem Mitarbeiter zuordnen und eben diese Kategorie auswählen. Alle weiteren Konfigurationsmöglichkeiten wie zum Beispiel Start- und Enddatum. Hier nur im Schnelldurchlauf. Da ich die Kategorie After-Work-Party eingegeben habe wurde hier die maximale Teilnehmerzahl 45 automatisch gesetzt. Hier unten sehen Sie, dass wir für jede Veranstaltung einen Ticketpreis eingeben können. Hier sehen wir, dass der Preis momentan 0 € beträgt. Diesen würde ich jetzt auch so lassen, da es sich um ein After Work Event handelt und speichere nun meine Veranstaltung ab.

Im Reiter E-Mail-Versand Zeitplan, haben Sie außerdem die Möglichkeit Ihren Eventbesuchern regelmäßige E-Mails bzw. verschiedene Reminder in verschiedenen Abständen vor Ihrer Veranstaltung zu senden. Wir sehen hier oben, dass die Veranstaltung derzeit 0 Teilnehmer hat und unveröffentlicht ist auf unserer Website. Erst wenn Sie dieses Event veröffentlichen, wird es auch auf Ihrer Website angezeigt. Springen wir nun in einen Browser wo wir nicht angemeldet sind. Sobald Sie die Module installiert haben, erscheint in Ihrer Hauptnavigation der Reiter Events.Wie Sie hier sehen, wurde nun bisher ein Event veröffentlicht. Ich springe noch mal in mein Back End und werde meine Party nun veröffentlichen. Auch meinen zweiten Workshop werde ich nun veröffentlichen. Sie sehen nun, dass wir nun drei Events veröffentlicht haben. Ihre Kunden können sich nun Tickets auf der Seite reservieren und vorbestellen. Ihre Teilnehmer tragen sich hier nun ein. Ihre Kunden dann automatisch durch den Check-Out- Prozess Ihres Webshops geleitet. Im Warenkorb finden Sie jetzt zweimal die Veranstaltungsanmeldung für Ihr Event. Wenn wir im Back End in den Verkauf springen, sehen Sie, dass dieser Auftrag wie ein ganz normaler Auftrag in ihrem Back End angelegt wurde und Sie können diesen weiter fakturieren.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und ich freue mich auf das nächste Video.