Odoo als Kassenlösung

Folgende Komponenten empfehlen wir:

RaspBerry Pi

Vilros Raspberry Pi 3 Complete Starter Kit---Enthalt: Raspberry Pi 3 Model B (1GB) + 5 Wesentlich Zubehör
von Leipsic Luxshop
Weitere Informationen: https://www.amazon.de/dp/B01DC6MKAQ/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_KzVVxb6MNK081

Drucker und Schublade

Drucker:
Epson TM-T20II C31CD52002 Quittungsdrucker, USB, seriell, Europäische Union
von Amazon.de
Weitere Informationen: https://www.amazon.de/dp/B00KKT0M2C/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_PHVVxbYYSQ0TV
 
Schublade:
Passend zum Drucker. RJ45 Anschluß

Kassenschubladen

Scanner & Kassendisplay

Scanner:
z.B. Honeywell MK5145-31A38-EU USB Kit: black scanner (MS5145-38-3), 1.5m USB Type A cable (55-55235B-N-3) and documentation MS5145-38-3 55-55235B-N-3
von Amazon.de
Weitere Informationen: https://www.amazon.de/dp/B003XRB0OC/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_.JVVxbBD206CZ
 
Kassendisplay:
https://www.oberland.com/de/Kasse-Co/Monitore-/-Displays/Bixolon-BCD-1100-USB-schwarz
Bixolon BCD-1100, USB, weiß, Leuchtstarkes Vakuum-Fluoreszenz-Kundendisplay, 2x20 Zeichen, Pole in der Höhe bis zu 374mm verstellbar, BCD-1100D/BEG
von DIGIMEX Kassen-& Barcodesysteme
Weitere Informationen: https://www.amazon.de/dp/B004EJD8PM/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_RWVVxb16BM9E7

Technische Eckdaten

Die Kassen-Software läuft im Browser im Rechenzentrum und ist SSL verschlüsselt.
Bei der Kassensitzung wird die Adresse des Hardware Proxy (RaspBerry PI) hinterlegt.
Beim Starten der Kassensitzung werden alle Kassendaten inkl. Produkte in eine JavaScript Sitzung geladen.
Die Oberfläche kommuniziert dann nicht mehr direkt mit dem Server, sondern über den Hardware Proxy.
Moderne Browser fordern jetzt aber, dass alle Systeme SSL verschlüsselt sind!
 
Deshalb muss auch auf dem RaspBerry ein SSL Zertifikat installiert werden.
Da der Raspi aber im Intranet läuft, muss zunächst die Adresse im Intranet ermittelt werden.
Am Besten eine feste IP. Diese IP hinterlegt man dann als Subdomain in seinem DNS.
z.b. kasse.meinedomain.de. Danach kann man ein Wildcard Zertifikat auf dem Raspi installieren.
 
Reihenfolge:

  • IP In Intranet
  • DNS Eintrag
  • Installation auf dem Raspi


2. Internetverbindung als Empfehlung

Der RaspBerry dient als Hardware Proxy, d.h. er steuert Drucker, Scanner, Kassendisplay an. Außerdem kann er Kassensitzungen verwalten, wenn die Internetverbindung wegfällt. Das funktioniert aber nur, wenn die Kassensitzung im Browser schon läuft.

Deshalb empfehlen wir eine 2. Intenetverbindung z.B. für LTE in Reserve zu haben.

Wir verwenden einen mobilen Hotspot und dem Raspi dort eine IP zugewiesen.
TP-LINK ARCHER MR200 Wireless Dualband 4G LTE Router (150 Mbit/s im Download, simultanes Dualband 300 Mbit/s +  433 Mbit/s, frei konfigurierbarer LAN/WAN-Port)
von Amazon.de
Weitere Informationen: https://www.amazon.de/dp/B014VB4N4M/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_0UVVxbJCXA6H3
 
An dem Hotspot kann man den Raspi direkt per Kabel anschließen. WLAN ginge natürlich auch.